Hilfen für Familien

Berliner Schreiambulanzen

Manche Kinder sind in den ersten Monaten sehr unruhig, schreien viel, manchmal über Stunden.Für Eltern kann dies extrem belastend sein: sie sind erschöpft, hilflos, am Ende ihrer Kräfte und ihrer Geduld.

In Schreiambulanzen werden Eltern dabei unterstützt, zu neuer Kraft zu finden und wieder Ideen zu entwickeln, wie sie ihren Kindern dabei helfen können, zur Ruhe zu kommen. 

undefinedSchreibabyambulanz
E-Mail

Kinder-, Jugend- und Mädchennotdienst

Die Notdienste beraten Kinder und Jugendliche, Eltern und Menschen, die sich um Kinder Sorgen.

Der Kindernotdienst ist zuständig für Kinder von null bis 13 Jahren, der Jugendnotdienst berät Jugendliche von 14 bis 18 Jahren und der Mädcghennotdienst betreut Mädchen von zwölf bis 21 Jahren.

Die Notdienste bietet an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag, schnelle und unbürokratische Hilfe an. Neben telefonischer und persönlicher Beratung ist auch Krisenintervention vor Ort möglich. Wenn nötig, können Kinder und Jugendliche in Obhut genommen werden und beispielsweise kurzfristig in den Wohngruppen der Notdienste aufgenommen werden.

Der Kinder-, Jugend- und Mädchennotdienst berät Kinder, Jugendliche und Familien aus allen Berliner Bezirken.

undefinedKindernotdienst
t: +49 30 61 00 61
Kindernotdienst
Gitschiner Str. 48/49
10969 Berlin
U-Prinzenstraße

undefinedJugendnotdienst Berlin
t: +49 30 61 00 62
Mindener Str. 14
10589 Berlin
U-Mierendorffpl./S-Jungfernheide

undefinedMädchennotdienst
t: +49 30 61 00 63
Mädchennotdienst
Mindener Str. 14
10589 Berlin
U-Mierendorffpl./S-Jungfernheide

Nach oben

Kinderschutzportal auf www.berlin.de

undefinedHier informiert das Land Berlin zu Kindergesundheit und Kinderschutz. Neben Informationen zum Beispiel zum Berliner Kinderschutzgesetz oder den Aufgaben und Zielen des Kinder- und Jugendgesundheitsdienstes (KJGD) finden Sie eine Liste von undefinedAnsprechpartnern und Beratungsstellen.

Berliner Krisendienst

Der undefinedBerliner Krisendienst hilft Menschen in akuten Krisen. Der Krisendienst steht an 365 Tagen im Jahr, 24 Stunden am Tag zur Verfügung.

Regionale Standorte

Mitte, Friedrichshain-Kreuzberg
Krausnickstr. 12a
10115 Berlin
t: +49 30 390 63 10

Charlottenburg
Horstweg 2
14059 Berlin
t: + 49 30 390 63 20

Spandau
Charlottenstr. 13
13597 Berlin
t: +49 30 390 63 30

Pankow
Mühlenstraße 48
13187 Berlin
t: +49 30 390 63 40

Reinickendorf
Berliner Straße 25
13507 Berlin
t: +49 30 390 63 50

Steglitz-Zehlendorf, Tempelhof-Schöneberg
Albrechtstraße 7
12165 Berlin
t: +49 30 390 63 60

Lichtenberg, Marzahn-Hellersdorf
Irenenstraße 21 A
10317 Berlin
t: +49 30 390 63 70,

Treptow-Köpenick
Spreestraße 6
12439 Berlin
t: +49 30 390 63 80

Neukölln
Karl-Marx-Straße 23
12043 Berlin
t: +49 30 390 63 90

Nach oben

Wie Sie uns unterstützen können

Für Supervision, Fortbildungen und einzelne Projekte sind wir auf Spenden angewiesen. Sollten Sie uns finanziell unterstützen wollen freuen wir uns über eine Spende auf unser Konto:

Kontoinhaber: CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Verwendungszweck:  Innenauftrag 61500508 „Spende Kinderschutzgruppe“

Deutsche Bank Berlin

Konto: 59 29 79 900

BLZ: 100 700 00

IBAN: DE68100700000592979900

BIC: DEUTDEBBXXX